FerwoodFerwood
    nolink
    nolink
    Maschinen

    Lackiermaschinen

    Endbearbeitungs- und Beschichtungsanlagen und -maschinen für Holz oder ähnliche Materialien sind Geräte, die die Oberfläche von Holz- oder Holzwerkstoffen behandeln oder die aufgrund ihrer Größenaffinität ähnliche Eigenschaften aufweisen.

    Ansicht

        Diese Maschinen ermöglichen das Auftragen eines Endbearbeitungsprodukts (Lack, Farbe, Öl, Wachs...), das die Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit des Holzes verbessert. Die Holzlackiermaschinen können darüber hinaus auch die Bearbeitungs- oder Behandlungsphasen vor oder nach dem Lackieren ausführen, wie z.B.: Reinigung oder Bürsten des Produkts; thermische Konditionierung des Produkts; mechanische Behandlung mit Entfernen der Späne oder der Lackierung (Schleifen, Schmirgeln, Schleifbürsten...); Reduzierung der in den Lacken enthaltenen flüchtigen Stoffe; Aushärten des Endbearbeitungsprodukts durch einen thermischen, chemischen oder photochemischen Prozess; manuelle Eingriffe des Bedienungspersonals (wie Ausbesserung, Fleckentfernung, Anschleifen usw.). ), einschließlich eines oder mehrerer automatischer Transportsysteme. Lackiermaschinen bestehen im Allgemeinen aus Walzen, die die Grundierungsschicht auf das Werkstück auftragen, und aus einer gummierten Lackauftragungswalze. Lackiermaschinen und -systeme können für alle Holzprodukte eingesetzt werden, von den ebenen Oberflächen der Paneele über die linearen Oberflächen der Leisten bis hin zu dreidimensionalen Bauteilen mit drei zu bearbeitenden Oberflächen wie Stühle, Möbel oder zusammengesetzte Fenster.